Herzlich willkommen

bei F.K. Denlöffel Immobilien

in Obergünzburg im schönen Allgäu!

 

Team
Wilhelm Sadler, Inhaber


22 Jahre habe ich die Immobilienabteilung beim Maklerbüro F.K. Denlöffel geleitet. Zum 31.12.2017 hat sich Herr Denlöffel zur Ruhe gesetzt und mir die Immobilienabteilung übergeben. Am 02. Januar 2018 habe ich in neuen Büroräumen am Unteren Markt 12 in Obergünzburg meine neue Firma F.K. Denlöffel Immobilien Inhaber Wilhelm Sadler e.K. eröffnet. Ich werde die Immobiliengeschäfte der seit 1976 bestehenden Traditionsfirma fortführen. Meine Zielsetzung ist die Rundumbetreuung meiner Kunden in Immobilienangelegenheiten. Egal ob Kauf oder Verkauf, Anmietung oder Vermietung von Wohn- und Gewerbeimmobilien, auch die Ermittlung von Marktwerten von Kauf- und Mietimmobilien gehört zu meinem Angebot. Mein Slogan „Ich begleite Sie an Ihr Ziel!", bedeutet für meine Kunden und Interessenten, dass ich Sie unterstütze und begleiten bis Ihre Wünsche bei Ihrer Wohn- und Immobiliensituation erfüllt sind.

Schwerpunktmäßig bin ich in unserem wunderschönen Allgäu tätig, durch die grenznahe Lage führt mich mein Wirkungskreis aber auch ins benachbarte Tirol und nach Oberbayern.

 

 

 

 

Obergünzburg ist ein Unterzentrum, mit ca. 6500 Einwohnern, zwischen den Städten: Kempten im Allgäu, Memmingen, Kaufbeuren, Füssen.

 

 

 

 

 

Markt Obergünzburg
Der Markt Obergünzburg

 

 

 

Ich liebe unser schönes Allgäu,

Dort wo Schlösser auf den Bergen wachsen! 

 

 

 

 

 

 

 

Schloss Neuschwanstein
Schloss Neuschwanstein

 

 

 

 

 

 

 

 

Allgäu - Land der Seen
Wunderschöner Allgäuer Frühling

 

 

IVD

 

 

Aktuelles zum Thema Wirtschaft

Private Busfahrer bekommen mehr Lohn: Streik abgewendet

Die rund 9000 Beschäftigten privater Busunternehmen in Baden-Württemberg bekommen mehr Lohn. Wie beide Seiten mitteilten, einigten sich Arbeitgeber und Gewerkschaft am Freitag in der vierten Verhandlungsrunde auf ein Ergebnis, das Lohnsteigerungen von insgesamt 7, 6 Prozent vorsieht. Fahrgäste müssen

Aktien Osteuropa Schluss: Moskau und Warschau verlieren deutlich

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Uneinheitlich haben sich Osteuropas wichtigste Aktienmärkte am Freitag präsentiert. Während die tschechische Börse leicht zulegte und die ungarische knapp im Minus endete, schlossen die Handelsplätze in Polen und Russland deutlich tiefer. Der Moskauer RTS-In

Aktien Europa Schluss: Konjunktursorgen treiben Anleger in die Flucht

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Enttäuschende Konjunkturdaten haben den Anlegern an Europas wichtigsten Aktienmärkten den Wochenschluss verhagelt. Negative Impulse kamen auch vom US-Anleihenmarkt: Erstmals seit der schweren Finanzkrise 2007 fiel am Freitag der Zins für zehnjährige US-Staatsanleihen unter j

Aktien Wien Schluss: ATX geht mit Verlusten ins Wochenende

WIEN (dpa-AFX) - Nach der Erholung der vergangenen Monate haben anhaltende Wachstumsunsicherheiten den Risikoappetit nicht nur an internationalen Finanzmärkten gebremst, sondern auch an der Wiener Börse. Der ATX fiel am Freitag um 40, 11 Punkte oder 1, 30 Prozent auf 3040, 41 Einheiten. Die Unternehmen