Herzlich willkommen

bei F.K. Denlöffel Immobilien

in Obergünzburg im schönen Allgäu!

 

Team
Wilhelm Sadler, Inhaber


22 Jahre habe ich die Immobilienabteilung beim Maklerbüro F.K. Denlöffel geleitet. Zum 31.12.2017 hat sich Herr Denlöffel zur Ruhe gesetzt und mir die Immobilienabteilung übergeben. Am 02. Januar 2018 habe ich in neuen Büroräumen am Unteren Markt 12 in Obergünzburg meine neue Firma F.K. Denlöffel Immobilien Inhaber Wilhelm Sadler e.K. eröffnet. Ich werde die Immobiliengeschäfte der seit 1976 bestehenden Traditionsfirma fortführen. Meine Zielsetzung ist die Rundumbetreuung meiner Kunden in Immobilienangelegenheiten. Egal ob Kauf oder Verkauf, Anmietung oder Vermietung von Wohn- und Gewerbeimmobilien, auch die Ermittlung von Marktwerten von Kauf- und Mietimmobilien gehört zu meinem Angebot. Mein Slogan „Ich begleite Sie an Ihr Ziel!", bedeutet für meine Kunden und Interessenten, dass ich Sie unterstütze und begleiten bis Ihre Wünsche bei Ihrer Wohn- und Immobiliensituation erfüllt sind.

Schwerpunktmäßig bin ich in unserem wunderschönen Allgäu tätig, durch die grenznahe Lage führt mich mein Wirkungskreis aber auch ins benachbarte Tirol und nach Oberbayern.

 

 

 

 

Obergünzburg ist ein Unterzentrum, mit ca. 6500 Einwohnern, zwischen den Städten: Kempten im Allgäu, Memmingen, Kaufbeuren, Füssen.

 

 

 

 

 

Markt Obergünzburg
Der Markt Obergünzburg

 

 

 

Ich liebe unser schönes Allgäu,

Dort wo Schlösser auf den Bergen wachsen! 

 

 

 

 

 

 

 

Schloss Neuschwanstein
Schloss Neuschwanstein

 

 

 

 

 

 

 

 

Allgäu - Land der Seen
Wunderschöner Allgäuer Frühling

 

 

IVD

 

 

Aktuelles zum Thema Wirtschaft

Aktien Frankfurt: Stillstand vor der Fed-Sitzung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Kurz vor der mit Spannung erwarteten Sitzung der US-Notenbank hat der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch innegehalten. Der Dax lag am Vormittag mit 12 364, 15 Zählern leicht im Minus. Marktexperten rechnen kurz vor der Sitzung der US-Notenbank am Abend nicht mehr mit größeren Kurs

Aktien Europa: Kaum bewegt vor US-Zinsentscheid

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Anleger haben sich am Mittwoch an den europäischen Aktienmärkten in Wartestellung begeben. Vor dem Leitzinsentscheid der US-Notenbank (Federal Reserve) wollten die Investoren sich nicht weit aus dem Fenster lehnen, hieß es am Markt. Entsprechend bewegte sich der EuroStox

Landtag debattiert über Freihandelspolitik

Nach der USA- und Kanadareise von Ministerpräsident Kretschmann (Grüne) hat die FDP-Fraktion kritisiert, dass die Freihandelsproblematik dort nicht thematisiert worden sei. Die Frage sei, wieso man mit einer 100-köpfigen Wirtschaftsdelegation über den Großen Teich reise und es dann versäume, dieses

Ikea ruft Lampe zurück: Abstürzender Glasschirm